Kategorie:Athlético Bacardi

Beiträge für den Bereich Athlético Bacardi.


Athletico Bacardi Wintercrosspokal 2017/2018 – Zwischenstand 3/8

Der Winterlauf der ERGO Sport im Stadtpark bleibt die Wundertüte der Serie. Von Sonnenschein und festem Untergrund, bis zu knöcheltiefer Seenplatte bei -5°C (2012 – die Älteren erinnern sich), sich so richtig drauf einstellen kann man sich im Stadtpark nicht. Diesmal ein Hauch von 2012: Schneeregen, Hagel, schwarze Wolken, offenes Geläuf. Sönke Banck und das Team ERGO hatten trotz allem, die Lage im Griff. Vielen Dank dafür!

Rückblick

163 Damen und 376 Herren sorgen für 674 Zielankünfte. 50 BSG’en platzieren ein Team (3 schnellste einer BSG, davon mindestens eine Frau), 5 schaffen dabei die 100%: Karin Nentwig, Thies Jansen und Thorsten Kiehl holen den 2. Tagessieg in dieser Kategorie zur SG Airbus nach Finkenwerder. Der Hamburger Laufladen, Athletico Bacardi, Signal Iduna, sowie das Laufwerk nehmen ebenfalls alles mit. Ausbeute: immerhin 61,65 km für die Teamwertung.

Thorsten Harwardt zum ersten Mal in dieser Saison und Lotta Schlickewei schon zum 3. mal (beide Hamburger Laufladen) gewinnen jeweils die Tageswertung. Während bei den Männern noch 37 weitere die 100% voll machen, sind es bei den Damen weitere 10. Die ersten 3 Männer trennen genau 28 Sekunden (Luca Sie Too, Siemens 5 Sek hinter Thorsten Harwardt und 23 Sek vor Thorsten Kiehl). Bei den Damen war vorne mehr Luft, außer beim Hafenbattle um Platz 9 (!). Ellen Lohstroh (HPA) und Angelika Jordan (HHLA) trennen zum Schluß nicht mal mehr der Jahrgang sondern lediglich 4 Sek. Und das nach 20,55 km für #alledrei

Stadtpark

Zwischenstand

Die Streckenlängen aus Horn sind inzwischen Aktualisiert und eingearbeitet. 100% Strecke hat man bei 58,54 k allein oder 175,62 mit den Kollegen im Team. 9 Damen, 31 Herren und 3 Teams können das noch von sich behaupten. Lotta Schlickewei (Hamburger Laufladen), vor Katrin Henke (Athletico Bacardi) und Britta Courtault (HSH Nordbank) bei den Damen und Thies Jansen 28 Sek vor Thorsten Kiehl und Titelverteidiger Dirk Bietke (TÜV Nord). Auf Platz 4 hat Halidou Koudougou (Philips LG) auch nur 17 Sek vor Luca Sie Too (Siemens). Erfreulich: alle Altersklassen bei den Damen und den Herren haben mit mindestens 2 100% immer noch einen Wettkampf.

Bei den Teams liegt der Laufladen entspannt vor Athletico Bacardi und dem Hamburger Laufwerk.

Gesamt nach 3 VA

Triathlon

Insgesamt noch 2 Damen und 3 Herren sind bei den Triathleten noch bei 100%. Diana Grosa, Justiz HH und Luca Sie Too, Siemens haben im Stadtpark die Tageswertung der Triathleten gewonnen und sind auch in der Gesamtwertung vorn.

Off Season Tri Cup

Ausblick

Frohes Fest und & Guten Rutsch! Wir treffen uns alle am Sonnabend, den 6. Januar hinter der Trabrennbahn in Bahrenfeld. Jan Manthei und Team Signal Iduna laden zum 40. Waldlauf und den BSV Crosslauf Meisterschaften 2018! Ob Hamburgs Straßen wieder so glatt werden wie im Januar 2017? Die Strecke im Volkspark war trotzdem bestens präpariert…

Athlético Bacardi Wintercrosspokal / Regularien

Jede und jeder Aktive kommt automatisch in diese Wertung sobald ein Lauf im Rahmen der beliebtesten BSV Laufveranstaltung erfolgreich abgeschlossen wurde. Gewertet wird jeder gelaufene Kilometer über alle drei Strecken einer jeden Veranstaltung. Dies bedeutet 8 Veranstaltungen á 3 Strecken = 24 Läufe insgesamt, mit einer Gesamtstrecke von knapp 164 Kilometern. Die Altersklasseneinteilung sieht in diesem Jahr so aus:

  • Gold Damen/ Herren Jahrgänge 1956 und älter weiblich / männlich
  • Silber Damen/ Herren Jahrgänge 1957 – 1977 weiblich / männlich
  • Damen/ Herren Jahrgänge 1978 und jünger weiblich / männlich

Für die in der Gesamtwertung kilometerbeste Frau, den kilometerbesten Mann und das kilometerbeste Team ( die drei besten einer BSG, davon mindestens eine Frau ) gibt es den Athlético Bacardi Wintercrosspokal. Dieser verbleibt ein Jahr beim jeweiligen Sieger und wandert in die Hände der Besten des nächsten Jahres.

Sonderwertung Triathlon: Schnellste/r Off-Saison Triathlet/in

Nach den Kriterien für den Athlético Bacardi Wintercrosspokal wird Altersklassen übergreifend die/der schnellste Off-Saison Triathlet/in ermittelt. Zusätzliche Voraussetzung für diese Wertung ist eine Spielerpass der Sparte Triathlon des BSV Hamburg. Für die/den schnellste/n Off-Saison Triathlet/in gibt es den  Athlético Bacardi Off-Season TriPokal.  Dieser verbleibt ein Jahr beim jeweiligen Sieger und wandert in die Hände der Besten des nächsten Jahres

Für die/den Gesamtbeste (-n) einer Crosslaufveranstaltung gibt es ein Bacardi T-Shirt zu gewinnen. Abzuholen sind diese am Bacardi Banner jeweils bei der nächsten Veranstaltung.

BSV Leichathletik ist jetzt im Internet auf der Portalseite http://www.bsv-challenges.de/accepted/ und auf Facebook!

Weitere Quellen zum chatten, austauschen und fachsimpeln:

Wenn Sie in der Crosslaufsaison direkt informiert werden möchten und alles wichtige aus erster Hand erfahren wollen, dann lassen Sie sich, oder einen Ihrer Sportkameraden, in unseren Mailverteiler unter dem Stichwort „BSV Wintercross „ aufnehmen oder mailen direkt an ukrastev@bacardi.com. Wenn Sie allerdings auf weitere Informationen rund um die beliebte BSV Sonderwertung verzichten wollen, schicken Sie uns bitte ebenfalls eine Mail mit dem Betreff “ Vielen Dank“.



Athlético Bacardi Wintercrosspokal 2017/2018 – Zwischenstand 2/8

Die HEK bleibt das flexibelste Orgateam der BSV Crosslaufserie: 2015 wie gewohnt in Horn, 2016 steht im Oktober ein Zirkus auf der Galopprennbahn im Weg, sodaß der Umzug in den Stadtpark West erfolgte. 2017 ist der Zirkus immer noch in Horn, die Umlegung der Strecke muß diesmal aber des Wetter wegen erfolgen. Wer sich auf dem gewohnten Außengeläuf warm machen wollte hatte nach 10 Metern komplett nasse Füße. Nass und dreckig war die angepasste 1.600m Runde trotzdem und …. superschnell. HEK blauer Himmel und eine tolle Orga drum herum: Danke Thomas, Olli und Team!

Rückblick

655 Zielankünfte verteilen sich auf 139 Damen und 363 Herren. Saisonrekord 63 Aktive nahmen alles mit. 17 km als Solist (13 Damen und 48 Herren) und 51 km im Team (immerhin 5). Zweiter Lauf, je zweiter Tagessieg für Lotta Schlickewei (Laufladen) und Thies Janssen (Airbus). Auf den Plätzen Katrin Henke (Bacardi) und Gesine Hoeft (Laufladen) bei den Damen und Thorsten Kiehl (Airbus), sowie Titelverteidiger Dirk Bietke (TÜV Nord) bei den Herren. Bei den Teams holt sich nach langer Zeit der Hamburger Laufladen den Tagessieg: Lotta Schlickewei, zusammen mit Thorsten Harwardt und Karsten Sanders. Athletico Bacardi auf Platz 2 vor der Signal Iduna.

Ergebnisse Horn

Zwischenstand

Nach zwei Veranstaltungen haben die 100%‘igen 38,51 km allein und 115,53 km auf der Uhr. 10 Damen und 38 Herren in der gleichen Reihenfolge wie das in Treppchen in Horn, bei den Teams ergänzt um Laufwerk und die HSH Nordbank auf den Plätzen 4 und 5.

Wie war das noch mit den Teams? Die drei Zeitschnellsten einer BSG, mit mindestens einer Frau. Sowohl im Volkspark als auch in Horn wäre je eine Teamplatzierung möglich gewesen, wenn die betreffenden BSG’en überhaupt ein Dame gehabt hätten ….. So, meine Herren, jetzt kurz in der eigenen BSG umgeschaut und überlegt….

Gesamt nach 2 VA

Triathlon

Bei den Triathleten ist noch nicht alles in Stein gemeißelt. Die Paßliste wird sich bis zum 31. Dezember verändern, sofern sie denn den Weg von der BSG zur Registrierung in die Geschäftsstelle gefunden haben. In Horn gewannen Ines Kersten (Laufwerk) und Ulli Krastev (Bacardi) die Tageswertung. In der Gesamtwertung der Damen führt Ines ebenfalls, jetzt schon als einzige Triathletin. Bei den Männern ist es Luca Sie Too (Siemens), der noch 5 weitere Mitstreiter hat.

Off Season Tri Cup

Ausblick

Weiter geht es am Sonnabend, den 9. Dezember im Stadtpark. Sönke Banck und die ERGO Sport laden zum Winterlauf. Benannt nach dem im Frühjahr plötzlich verschiedenen, langjährigen Spartenleiter der ERGO Leichathletik Rainer Winter.

Athlético Bacardi Wintercrosspokal / Regularien

Jede und jeder Aktive kommt automatisch in diese Wertung sobald ein Lauf im Rahmen der beliebtesten BSV Laufveranstaltung erfolgreich abgeschlossen wurde. Gewertet wird jeder gelaufene Kilometer über alle drei Strecken einer jeden Veranstaltung. Dies bedeutet 8 Veranstaltungen á 3 Strecken = 24 Läufe insgesamt, mit einer Gesamtstrecke von knapp 164 Kilometern. Die Altersklasseneinteilung sieht in diesem Jahr so aus:

  • Gold Damen/ Herren Jahrgänge 1956 und älter weiblich / männlich
  • Silber Damen/ Herren Jahrgänge 1957 – 1977 weiblich / männlich
  • Damen/ Herren Jahrgänge 1978 und jünger weiblich / männlich

Für die in der Gesamtwertung kilometerbeste Frau, den kilometerbesten Mann und das kilometerbeste Team ( die drei besten einer BSG, davon mindestens eine Frau ) gibt es den Athlético Bacardi Wintercrosspokal. Dieser verbleibt ein Jahr beim jeweiligen Sieger und wandert in die Hände der Besten des nächsten Jahres.

Sonderwertung Triathlon: Schnellste/r Off-Saison Triathlet/in

Nach den Kriterien für den Athlético Bacardi Wintercrosspokal wird Altersklassen übergreifend die/der schnellste Off-Saison Triathlet/in ermittelt. Zusätzliche Voraussetzung für diese Wertung ist eine Spielerpass der Sparte Triathlon des BSV Hamburg. Für die/den schnellste/n Off-Saison Triathlet/in gibt es den  Athlético Bacardi Off-Season TriPokal.  Dieser verbleibt ein Jahr beim jeweiligen Sieger und wandert in die Hände der Besten des nächsten Jahres

Für die/den Gesamtbeste (-n) einer Crosslaufveranstaltung gibt es ein Bacardi T-Shirt zu gewinnen. Abzuholen sind diese am Bacardi Banner jeweils bei der nächsten Veranstaltung.

BSV Leichathletik ist jetzt im Internet auf der Portalseite http://www.bsv-challenges.de/accepted/ und auf Facebook!

Weitere Quellen zum chatten, austauschen und fachsimpeln:

Wenn Sie in der Crosslaufsaison direkt informiert werden möchten und alles wichtige aus erster Hand erfahren wollen, dann lassen Sie sich, oder einen Ihrer Sportkameraden, in unseren Mailverteiler unter dem Stichwort „BSV Wintercross „ aufnehmen oder mailen direkt an ukrastev@bacardi.com. Wenn Sie allerdings auf weitere Informationen rund um die beliebte BSV Sonderwertung verzichten wollen, schicken Sie uns bitte ebenfalls eine Mail mit dem Betreff “ Vielen Dank“.

 



Athlético Bacardi Wintercrosspokal 2017/2018 – Auftakt, Zwischenstand

Hallo zusammen,

trotz oder wegen des Wetters, fanden rund 540 Aktive den Weg in den Altonaer Volkspark. Sind wir ehrlich: Crosslauf gehört so. Das der Volkspark die anspruchsvollste Strecke ist, fällt einem erst wieder beim ersten Anstieg ein….Thies Janssen und das Team SG Airbus haben die Strecke bestens präpariert, das Kuchenbuffet war Bombe, der Tee heiß und bis auf 10°C mehr an Temperatur, hat wohl niemand etwas vermißt.

Rückblick / Zwischenstand
154 Damen, 379 Herren und 8 unbekannte sind ausbaufähig. Insgesamt kommen auf einer der anspruchsvollsten Strecken des BSV Winterzirkus doch 688 Zielankünfte zusammen. 21,51 k allein oder 64,53 k im Team konnte man einzusammeln. 54 insgesamt, davon 13 Damen und 41 Herren, bei insgesamt 7 Teams erreichten die 100%. Die wiedergenesene Lotta Schlickewei (Laufladen), vor Karin Nentwig (Airbus) und Gabriela Barowsky (Data Port) bei den Damen sowie der Meister selbst Thies Janssen, vor Thorsten Kiehl (beide Airbus SG) und Titelverteidiger Dirk Bietke (TÜV Nord) bei den Herren belegten jeweils die ersten 3 Plätze. Die große Kapelle der Airbus SG ließ auch keinen Zweifel bei den Teams. Ebenfalls bei 100%: der Laufladen, Athletico Bacardi, der NDR, Signal Iduna, die Titelverteidiger von der HSH-Nordbank und das Laufwerk. Alle Details findest Du hier im Link:

Volkspark

Triathlon
30 BSV Triathlonpaßinhaber pfiffen auf die Offseason. 5 Damen und 6 Männer nahmen alles mit. Luca Sie Too (Siemens) und Gaby Barowsky (Data Port) führen hier jeweils die Wertungen an. Die Übersicht zu den Trias hängt hier hinter:

Off Season Tri Cup

Die Hürde von 1000 Wettkampfkilometer seit Einführung des AB Wintercrosspokals überwanden in der letzten Saison Peter Tilch (HPA), Michael Eybächer (ELBE Sport), Lutz Rittmeister (Philips LG) und Dietmar Scharf (Signal Iduna). Die Ehrungen nahm Petra Graudenz (Hamburg1) und BSV LA Vorstand Bernd Orlowski vor.

Ausblick
Weiter geht’s schon am 25. November zu Thomas Herrmann und den Seinen von der HEK auf die Galopprennbahn in Horn. Bis zu 6 Runden auf einer schnellen Runde, wenn ……. es trocken bleibt. Zur Anmeldung gehts hier lang

+BSV Hamburg Online+++BSV Hamburg Online+++BSV Hamburg Online+++BSV Hamburg Online+++BSV Hamburg Online+

Leichte Hornhaut am Daumen und keinerlei Sehnenschmerzen mehr beim „Wischen“ über das Display? Dann erweitere Deine Facebook Linkliste! Alles was Du rund um die LeichtathletikRadsportSchwimmen, TriathlonHandballCurling,
FrauenfussballTischtennisGolfTischfußball oder sogar dem Verband selbst wissen musst, ist jeweils nur eine „Gefällt mir“ Angabe entfernt. Namen, Daten, Zahlen, News & Gossip, Pic’s & Vid’s. Und wenn Du eine Meinung hast, hier gehört sie hin!

UK

Athlético Bacardi Wintercrosspokal / Regularien

Jede und jeder Aktive kommt automatisch in diese Wertung sobald ein Lauf im Rahmen der beliebtesten BSV Laufveranstaltung erfolgreich abgeschlossen wurde. Gewertet wird jeder gelaufene Kilometer über alle drei Strecken einer jeden Veranstaltung. Dies bedeutet 8 Veranstaltungen á 3 Strecken = 24 Läufe insgesamt, mit einer Gesamtstrecke von knapp 164 Kilometern. Die Altersklasseneinteilung sieht in diesem Jahr so aus:

  • Gold Damen/ Herren Jahrgänge 1956 und älter weiblich / männlich
  • Silber Damen/ Herren Jahrgänge 1957 – 1977 weiblich / männlich
  • Damen/ Herren Jahrgänge 1978 und jünger weiblich / männlich

Für die in der Gesamtwertung kilometerbeste Frau, den kilometerbesten Mann und das kilometerbeste Team ( die drei besten einer BSG, davon mindestens eine Frau ) gibt es den Athlético Bacardi Wintercrosspokal. Dieser verbleibt ein Jahr beim jeweiligen Sieger und wandert in die Hände der Besten des nächsten Jahres.

Sonderwertung Triathlon: Schnellste/r Off-Saison Triathlet/in

Nach den Kriterien für den Athlético Bacardi Wintercrosspokal wird Altersklassen übergreifend die/der schnellste Off-Saison Triathlet/in ermittelt. Zusätzliche Voraussetzung für diese Wertung ist eine Spielerpass der Sparte Triathlon des BSV Hamburg. Für die/den schnellste/n Off-Saison Triathlet/in gibt es den  Athlético Bacardi Off-Season TriPokal.  Dieser verbleibt ein Jahr beim jeweiligen Sieger und wandert in die Hände der Besten des nächsten Jahres

Für die/den Gesamtbeste (-n) einer Crosslaufveranstaltung gibt es ein Bacardi T-Shirt zu gewinnen. Abzuholen sind diese am Bacardi Banner jeweils bei der nächsten Veranstaltung.

Weitere Quellen zum chatten, austauschen und fachsimpeln:



BSV Wintercrosslaufserie 2017/18 – Neues Jahr, neues Glück!

Auf ein Neues

Waren wir nicht gerade in Niendorf und haben die besten für ihre Leistungen 2016/2017 geehrt? Schwups, November, Volkspark, Neustart … Okay, eigentlich hätten wir schon im Oktober dran sein müssen, (Achtung: Wortspiel!) aber wegen des Zikus‘ im letzten Jahr, haben wir in diesem Jahr den Lauf auf Ende November geschoben. Mit Quickborn, Stadtpark und Ratzeburg bleiben dann ja auch alle besser im Rhythmus. Was müssen wir für dieses Jahr wissen? Wir brauchen eine BSV Wettkampfpass Leichtathletik oder Triathlon, damit wir nicht außer Konkurrenz gewertet werden. Wir brauchen eine Mika Timing Chip, damit wir keine 5,- € Leihgebühr zahlen müssen (alle an die Taschenrechner: wieviele Läufe müssen absolviert werden, damit sich ein Kauf für 28,- € lohnt? – Auflösung ganz unten) und Sportklamotte damit wir bekleidet der Wettkampfordnung entsprechen. Das ist es im Groben…

Die Serien!

Zum beliebten Teller der BSV Crosslaufserie genügen 5 Zielankünfte einer Wettkampfstrecke (Lang, Mittel oder Kurz), wer im Leistungsvergleich mitreden will merkt sich #alledrei. Zum 13. mal geht es um den Athlético Bacardi Wintercrosspokal. Gewertet werden alle gefinishten Kilometer der Serie. 8 Events, je 3 Läufe macht ca. 164 km, erst dann gilt die Zeit. Erfahrungsgemäß passiert bis Anfang April eine ganze Menge und am Ende schaffen es nur eine handvoll. In den Altersklassen sieht die Einteilung in diesem Jahr so aus:

  • Gold Damen/ Herren Jahrgänge 1956 und älter
  • Silber Damen/ Herren Jahrgänge 1957 – 1977
  • Damen/ Herren Jahrgänge 1978 und jünger

Die BSV Triathleten schreiben ihren 7. Off Season Cup aus. Regularien, wie bei den LA Kollegen, allerdings ist hier der BSV Triathlon Wettkampfpass erforderlich. Schnell noch beim Spartenleiter fragen, ob alles vorliegt, sonst wäre es ärgerlich …

Wer sich die verschiedenen Wertungen der letzten Saison anschauen will, klickt hier her

Gesamt nach 8 VA

Off Season Tri Cup

Und sonst?

Vor dem ersten Start ehren wir die nächsten 4 mit mehr als 1000 km gefinishten Kilometern auf der Serie seit 12 Jahren. Schon mal eine kleine Dankesrede vorbereiten können: Peter Tilch, HPA – Michael Eybächer, ELBE Sport – Lutz Rittmeister, Philips LG und Dietmar Scharf, Signal Iduna. Euch allen vorab einen Herzlichen Glückwunsch!

Ewige

Und für die Zahlenfreaks unter uns, bzw. diejenigen, die gerne nochmal zurückschauen, hier der Blick in letzten 12 Jahr Wintercross des Betriebssports. Wer inzwischen geheiratet hat, geschieden oder sonst wie zu einem neune Namen gekommen ist, schickt eine Mail an ukrastev@bacardi.com. Ich füge die Daten zusammen.

BSV Wintercross – Allesneu

Und nun kann der Winter kommen…..

 

 



Athlético Bacardi Wintercrosspokal 2016/2017 – Endstand nach 8 Veranstaltungen – Schon wieder rum!

Hallo zusammen,

auch wenn es schon eine Woche her ist, aber hier noch das Wichtigste zum Abschluß der Crosslaufserie in Niendorf.

Kaiserwetter zum Abschluß der Wintercrosslaufserie im Niendorfer Gehege! Die Philips LG um Dirk Manke und Frank Stäcker hatte alles im Griff, die schnellste Strecke der Serie bestens präpariert und mit Gregor Janssen (Albertinen) den 200.000 Finisher, seit Start der beliebtesten Laufserie Hamburgs 1970.

Rückblick
461 Aktive sorgten für 601 Zielankünfte (133 Damen/ 328 Herren). 52 3‘er verteilen sich auf 14 Damen und 38 Herren, für je 23,02 km allein oder 69,06 km im Team. Gesine Höft (Laufladen! Schon wieder) und Carsten Kohlmann (NDR) sichern sich das Solosieger Shirt und der TÜV Nord (Dagmar Dreier, Sven Zander und Dirk Bietke) die Teamwertung.

Niendorf

Endstand
24 Zielankünfte für 164,4 km allein erreichten in der Saison 2016/17 gleich 8 Damen und 12 Herren. Nach 2010 holt sich Janette Recht (HSH Nordbank) den Pokal zum zweiten Mal. Margret Warneke Jerol (SG Stern) und Gabriele Barowsky (Dataport) folgen mit etwas Abstand auf den Plätzen 2 und 3. Bei den Herren war Titelverteidiger Dirk Bietke (TÜV Nord) nicht zu bezwingen. Dramatik auf den Plätzen: Luca Sie Too (Siemens) holte auf der Kurz und Mittelstrecke die ihm fehlenden 11 Sekunden noch auf Thorsten Kiehl (Airbus) auf. Auf der der gemeinsam mit allen 100%‘igen gelaufenen Langstrecke, hatten aber beide schon wieder Luft zum scherzen.
Die Teamwertung war selten so spannend wie in dieser Saison, am Ende hatte aber hatte die HSH Nordbank den etwas längeren Atem und gewann, ebenfalls nach 2010 den Teampokal zum zweiten Mal. In der Besetzung Janette Recht, Günther Dietzel und Jörn Schwenk, vor der starken HPA (Nicole Reiher, Ellen Lohstroh und Peter Tilch – zwei Damen in einem Team zum Abschluß auf dem Treppchen gab es noch nie) und der lange kämpfenden ELBE Sport (Karin Krüger, Wolfgang Grandt und Edgard Hildebrandt). Allen gemeinsam 493,2 km.

Gesamt nach 8 VA

  

 

 

 

 

 

 

Triathlon
Getreu dem Motto „Wer vorn läuft, kontrolliert das Feld!“ (frei nach Alexander Reckewerth, NDR) hielten sich Janette Recht (HSH Nordbank) und Luca Sie Too (Siemens) als führende in der Gesamtwertung schadlos und sicherten sie die Pokale in der Triathlonwertung. Da das Gros der Hamburger Triathleten sich in diversen Gegenden der Welt im Radtrainingslager aufhält, waren in Niendorf lediglich 32 Triathleten (8 Damen, 24 Herren) in der Wertung. Immerhin 16 (7/9) nahmen alle Kilometer mit. Die Tageswertung ging hier an Gabriele Barowsky (Dataport) und Carsten Kohlmann (NDR).

Off Season Tri Cup

 

 

 

 

 

Allen Siegern und Platzierten Herzlichen Glückwunsch!

Ausblick

Bis Oktober in Horn ist es noch etwas hin, aber die Sommerlaufserie läßt grüßen, ebenso wie das Highlight des Frühjahrs, die Hamburgiade 2017! In 27 Sportarten, vom 10. – 14. Mai 2017, geht es unter dem Motto „Für den Sport, für Hamburg, für Dich!“ um Gold Silber und Bronze im Medaillenspiegel der Unternehmen. Von der klassischen Leichtathletik, über die Teamballsportarten wie Hand- oder Fußball für Damen und Herren, hin zu Tennis, Badminton oder Squash, Tischfußball, Golf, Schwimmen und Kartsport, Schach, Skat oder einfach nur zum Mitmachen beim Fitness & Yoga. Die Hamburgiade ist für alle da, auch ohne BSG Mitgliedschaft oder BSV Wettkampfpass. Wer in seiner Branche vorn sein will, oder die ERGO Sport als Gesamtsieger 2016 ablösen will, sammelt alle seine Kollegen, Freunde und Bekannten ein und meldet sich und die Seinen an! Die Verantaltungsposter findet Ihr hier im Downloadbereich. Registriert Euch für den Newsletter, gebt die Informationen weiter oder liked uns auf Facebook. Die Hamburgiade wird großartig!

UK